Ich will mitmachen

Deine Nachricht wurde erfolgreich gesendet. Wir werden Dir so bald wie möglich antworten!

Wir freuen uns auf Dich!
Name*
Vorname*
E-Mail*
Telefon
Nachricht*
Anfrage senden
#enerabestpractice
enera geht mit einer neuen Website an den Start

Kim-Christopher Granz
Digital Brand Manager

„Energie intelligent vernetzen“ - unsere neue Website bringt die einzelnen Bereiche von enera gezielt zusammen

Kim-Christopher Granz - Digital Brand Manager

Warum ist die nordwestdeutsche Modellregion überhaupt das ideale „Schaufenster Wind“? Eine Frage die wir uns im Rahmen von enera zwar von Anfang an gestellt, jedoch nur in Ansätzen skizziert haben. Aus diesem Grund gehen wir jetzt mit einer neuen, zeitgemäßen Website an den Start. Wir wollen Dich mitnehmen hinter die Kulissen unserer Projektidee und Dir den nächsten großen Schritt der Energiewende näher bringen.

Einblicke in unsere Projektidee, Hintergrundinfos zu unserem Partner-Netzwerk mit 33 Konsortialpartnern sowie über 80 assoziierten Partnern, den Menschen in der Modellregion und Infos zu weltweit neuen Technologien erwarten Dich. Wir möchten Dir damit nicht nur zeigen, wie vielfältig und spannend das Thema der Energiewende ist, sondern Dich dazu einladen, aktiv an unserer Projektidee teilzunehmen.

Sei dabei und werde Teil unserer Projektidee

„Energie intelligent vernetzten“, so lautet der Slogan von enera – und um diesem nachzukommen, wollen wir mit unserem neuen Website-Konzept die unterschiedlichsten Bereiche auf spannende Art und Weise zusammenbringen. Zum Beispiel sollen die verschiedensten People und Places unserer Projektidee ein authentisches Gesicht verleihen, während wir in den Bereichen Best Practice, Travel und Tech weltweite Neuheiten und Erfahrungen in unsere Modellregion bringen und vor Ort erproben wollen.

Dabei soll sich unsere neue Website nicht nur um uns und unsere Projektidee drehen, sondern vor allem auch Dir die Möglichkeit bieten, Dich aktiv und auf verschiedenste Art und Weise an enera zu beteiligen. Neben unseren Social Media-Kanälen wie Facebook, Twitter oder Instagram werden wir zahlreiche Möglichkeiten zum intensiven Austausch schaffen.

Wir freuen uns auf Deine Fragen, Anmerkungen, Kritik und Verbesserungswünsche – und op eene upregende Tied!