Los geht’s

Deine Nachricht wurde erfolgreich gesendet. Wir melden uns bei Dir!

Wir freuen uns von Dir zu hören!
Name*
Vorname*
E-Mail*
Telefon
Nachricht*
Anfrage senden

enera Podcast: Jutta Fortmann über Human Centered Design

Anastasia Garies
Content Managerin
Anastasia Garies
Content Managerin

Als User Experience Engineer verfolge ich das Ziel, interaktive Systeme mit einem hervorragenden Nutzungserlebnis zu entwickeln bzw. bestehende Systeme diesbezüglich zu verbessern. Mensch und Maschine sollen sich optimal ergänzen und im Einklang zusammenarbeiten. Zu meinen Aufgaben als Ingenieurin gehören die Planung, Steuerung und Überwachung von Prozessen und Methoden, die zur Erreichung dieses Ziels führen. Außerdem begleite ich die Prozesse aktiv, indem ich unter anderem Nutzerforschung betreibe und Workshops zu verschiedenen Schwerpunkten, wie beispielsweise der Ideenfindung und der Erprobung von Prototypen, durchführe.

Im Projekt enera arbeite ich an der Entwicklung eines sogenannten Interface der Energie. Diese interaktive Schnittstelle wird die Kommunikation zwischen Nutzern und dem zukünftigen Energiesystem ermöglichen. Wir möchten die Menschen von bisher passiven Energiekonsumenten zu Akteuren im Energiesystem machen, sodass sie direkt von neuen Möglichkeiten des zukünftigen Energiesystems profitieren und an dem System teilhaben können. Für die Entwicklung des Interface der Energie bedienen wir uns Methoden des Human-Centered Design, d.h. menschzentrierten Designs. Charakteristisch für diese Vorgehensweise ist die ständige Einbeziehung der Zielgruppe über den gesamten Entwicklungsprozess hinweg. Dieses Vorgehen ermöglicht eine an realen Bedürfnissen der Zielgruppe orientierte Entwicklung von Lösungen - von Beginn an. 

Mit anderen teilen