Teilnehmen

Deine Nachricht wurde erfolgreich gesendet. Wir werden uns bei Dir melden!

Wir freuen uns von Dir zu hören!
Name*
Vorname*
E-Mail*
Telefon
Nachricht*
Anfrage senden

enera und Startups - wie passt das zusammen?

Anastasia Garies
Content Managerin
Anastasia Garies
Content Managerin

Ihr kennt enera wahrscheinlich vor allem als das Energiewendeprojekt im Nordwesten Deutschlands. Für manche sind wir die, die mit E-Lastenrädern durch die Region fahren oder bunte Zettel an die Fenster unseres Büros kleben. Doch wir machen noch viel mehr.

Wusstet Ihr zum Beispiel, dass enera einen Startup Wettbewerb unter dem Namen „pitchX“ veranstaltet? 
enera und Startups – wie passt das eigentlich zusammen? Wir finden sehr gut. Ich kläre mal auf.

Die Energiewende durch innovative Ideen weiter vorantreiben

Bereits seit Projektstart mischen wir bei enera vielfältige Perspektiven und innovative Ideen und erschaffen so neue Konzepte für unsere drei Hauptsäulen Markt, Daten, Netz und darüber hinaus. Für uns kann der nächste große Schritt der Energiewende nur so gelingen.

Und damit genau dieser Entwicklungsprozess sich forciert, haben wir das pitchX Event ins Leben gerufen. Die Welten von Startups und Corporates sollen sich annähern, die Beteiligten voneinander lernen und so die Energiewende weiter vorantreiben. Innovationsprozesse benötigen transdisziplinäre Arbeitsweisen und Teams, und der Startup- Wettbewerb soll genau die richtigen Personen zusammenbringen – ganz nach unserem Motto „Energie intelligent vernetzen“.

Energiewende, Kundeninteraktion und Digitalisierung

Auch wenn wir Startups aus allen Branchen spannend finden, so konzentrieren wir uns bei dieser Ausgabe des pitchX Events vor allem auf solche, die sich thematisch in den Kategorien Energiewende, Kundeninteraktion und Digitalisierung positionieren.

In gerade einmal fünf Minuten sollen uns die teilnehmenden Startups von ihrer Idee überzeugen. Ist das zu wenig Zeit? Ganz im Gegenteil. Bei manchen Pitch Events gibt es sogar oft nur drei Minuten.

Die zeitliche Begrenzung hilft vor allem den Teams sich auf das Wesentliche zu konzentrieren und ihre Alleinstellungsmerkmale früh zu definieren und zu präsentieren. Und oft genug sind die Juroren bereits nach den ersten 30 bis 60 Sekunden überzeugt.

Und wie profitieren die Startups?

Bei enera ist die Startup DNA bereits tief verwurzelt, daher liegt die Zusammenarbeit mit aufstrebenden Startups für uns natürlich nahe. Wir erhoffen uns durch die Dynamik, Kreativität und den frischen Unternehmergeist neue Impulse im Prozess der Energiewende.

Doch was springt dabei für die Startups raus? Also außer der Mitgestaltung der Zukunft der Energiewende…
Die Sieger-Startups haben die Chance auf Aufträge in Höhe von bis zu 50.000 €, die in enger Zusammenarbeit mit der EWE AG entwickelt und durchgeführt werden. Einfach gesagt: den Startups wird also bei der Entwicklung und Umsetzung des Geschäftsmodells unter die Arme gegriffen. 

pitchX: das Wichtigste auf einen Blick

Das Event: 
19.06.2018 im City Accelerator Bremen

Du willst pitchen?
Dann hast Du aktuell noch die Chance, Dich über das pitchX Formular zu bewerben.

Du willst zuschauen?
Natürlich geht auch das. Registriere Dich einfach über das Formular für Interessierte.

Mit anderen teilen