Teilnehmen

Deine Nachricht wurde erfolgreich gesendet. Wir werden uns bei Dir melden!

Wir freuen uns von Dir zu hören!
Name*
Vorname*
E-Mail*
Telefon
Nachricht*
Anfrage senden

Ideenpool Barcamp - wie wir als Projekt profitieren

Frank Glanert
Projektingenieur
Frank Glanert
Projektingenieur

Im September 2017 fand das erste Barcamp in Dangast statt. Aus Sicht der Teilnehmenden, der Initiatoren und letztlich auch des Veranstaltungszentrums - dem Weltnaturerbeportal, unmittelbar am Meeresstrand gelegen  - war es ein voller Erfolg.
Mehrheitlich wurde der Wunsch geäußert, 2018 direkt eine Neuauflage in Angriff zu nehmen. Und wie Ihr schon wisst, steht der Termin bereits fest: Am 21. und 22. September 2018 ist es wieder soweit. 

enera wird erneut als Partner und Mitinitiator der Veranstaltung auftreten - aber warum eigentlich? Handelt es sich dabei um eine Art Sponsoring? Ganz klar: Nein. Das Projekt profitiert von dem Format Barcamp durch unmittelbare und exklusive Einblicke, die dann in die konkrete Projektarbeit Eingang finden.

Was ist ein Barcamp und wie läuft es ab?

Das Entscheidende an einem Barcamp ist, dass die Teilnehmenden die Veranstaltung im Wesentlichen selbst gestalten und organisieren. Dieses Prinzip zieht sich wie ein roter Faden durch die gesamten zwei Tage und führt dazu, dass jede Person mittendrin ist und nicht nur zuschaut, während andere machen. Das fängt schon beim Ankommen und der Begrüßung an, zieht sich über die Festlegung und Gestaltung der Tagesordnung bis hin zum Abräumen des Materials und Geschirrs.

Am Anfang des Tages stellen sich alle Teilnehmenden mit drei Stichworten vor - kurz und knapp in drei "Hashtags" zur Frage: Was habe ich heute mitgebracht?
Nach der Einführung sind alle aufgefordert, eine sogenannte Session anzubieten. Kein Thema und kein Mensch ist besser oder schlechter, denn bei einem Barcamp gilt das Prinzip der Augenhöhe. Aber auch eine Frage oder ein Problem kann das Angebot für eine Session darstellen. Wichtig ist nur, dass die Abstimmung per Handzeichen ausreichend Interesse signalisiert. So wird sichergestellt, dass die Sessionthemen an diesem Tag auch Interessierte finden.

Melde Dich jetzt für das Barcamp Dangast 2018 an!

Du möchtest am Barcamp Dangast teilnehmen? Es ist egal, ob Du Barcamp-Profi oder Neuling bist: Du bist herzlich eingeladen! Wir sehen uns.

Jetzt verbindlich anmelden

Das Barcamp als Ideenpool funktioniert hervorragend

Auch wir stellen uns mit unseren Themen am Anfang des jeweiligen Barcamptages dem Votum der Teilnehmenden. Viele bringen ihrerseits Themen und Fragestellungen mit, die  unmittelbaren Bezug zu enera und Energiethemen haben. Bei der Barcamp Ausgabe 2017 waren Regenerative Energien, Mobilität, Digitalisierung sowie Neues Lernen und Arbeiten nur einige der Themen, die schwerpunktmäßig behandelt wurden. 

Ganz nebenbei lernen wir im Rahmen der Diskussionsrunden die Menschen aus der Region kennen. Und auch wie sie mit neuen Themen und Herausforderungen umgehen, welche Probleme sie erkennen und welche Erkenntnisse sich ihnen erst nach und nach erschließen. Sie interagieren dabei mit Gästen aus ganz Deutschland, Experten aus unterschiedlichen Bereichen und über Grenzen von Ausbildung und Status hinweg. Fair und auf Augenhöhe, so wie wir auch den Diskurs mit den Menschen in Sachen Energiewende im Rahmen von enera angelegt haben. 

Mit anderen teilen